Was macht AserKop Do denn so in 2021?

Es ist keine einfache Zeit für einen Verein, dessen Herz für Gemeinschaft, Sport und Gaukelei schlägt. Die Bestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie  beschränken auch 2021 die Möglichkeiten, wie wir von AserKop Do e.V.  aktiv werden können. Aber wir haben viel vor und finden Wege.
Für 2021 haben wir sowohl AKD-Aktionen mit Treffen im realen Leben (und Corona-Konzepten) geplant, als auch solche, bei denen wir nur uns online treffen.

  • Start am 18.03.2021 und nun alle zwei Wochen:  „Mal wieder Durchbewegen – Sport von Aserköppen für alle“ online mit wechselnden Trainern. Ansprechpartner: Louis.
  • Seit Anfang 2021: „Fantas(t)iere! Zirkus im Grünen! Eine partizipatorische Zirkuswoche für mehr kulturelle Bildung im ländlichen Raum“. Fördergeld-Antrag für ein Zirkuscamp mit Hortkindern; Kooperation von AKD  mit „Natürlich Lernen am Tollenseetal e.V.“ und dem Hort des evangelischen Schulzentrums Demmin (Katharina von Bora). Ansprechpartner/Koordinator: Siggi. Alle Plätze sind bereits belegt!
  • Seit Februar 2021: Projekt „AKD macht Schule“, in dem es darum geht zu erforschen, ob und welche Inhalte von AKD wir an Schulen anbieten können. Ansprechpartnerin: Juliane.
  • 13.05. – 16.05.2021: HiKoDo (Himmelfahrts-Kop Do) in Gnevezow. Wie ein kleines Sommercamp – Ausprobieren von Programmpunkten aus „AKD macht Schule“ mit möglichst vielen Aserköppen. Ansprechpartnerin: Juliane.
  • Evtl. im Mai 2021: Musikworkshop  in der Uckermark, Ansprechpartnerin: Lotte.

Wir laden euch herzlich ein, dabei zu sein und auch eigene Ideen mit uns zu verwirklichen!

Mal wieder online: 1. AKD-Mitgliederversammlung 2021

Auch die  1. Mitgliederversammlung von AKD in 2021 fand wegen der Corona-Pandemie im digitalen Raum statt. Natürlich ist  ein Zusammenkommen in diesem Format nicht mit realen Treffen vergleichbar, aber wir sind dennoch produktiv gewesen und haben viele wichtige Themen besprochen.

weiterlesenMal wieder online: 1. AKD-Mitgliederversammlung 2021

Im NORDKURIER: „Im Gutshaus Gnevezow hoffen die Akrobaten noch auf ihr Sommercamp“ (26.02.2021)

Im Februar 2021 interviewte Christine Gerhard vom Nordkurier AKD-Vorstandsmitglied Lukas zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Arbeit von AKD und das Leben im Gutshaus Gnevezow.
Lukas berichtete davon, dass sich die Gemeinschaft in Gnevezow aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen vor allem mit dem nachhaltigen Ausbau des Gutshauses beschäftigt. Spannend sei dabei auch die Suche nach Hinweisen zur Geschichte des 1845 erbauten Hauses.

weiterlesenIm NORDKURIER: „Im Gutshaus Gnevezow hoffen die Akrobaten noch auf ihr Sommercamp“ (26.02.2021)

Keimzelle für die AKDmie? Entstehung einer Gemeinschaft in Gnevezow (Vorpommern)

Seit März 2020 sammelt der AKD-Vorständler Lukas Menschen um sich, die in der „Alten Schule“ in Gnevezow den Traum von einer bunten Gemeinschaft auf dem Land leben wollen. Und AserKop Do ist mit dabei!

Im Sommer 2020, während der Corona-bedingte Lockdown pausierte, lief bereits ein wöchentlicher Akrobatik-Kurs unter Anleitung der Gemeinschaftsmitglieder. Außerdem konnten Tennis- und Fußballspieler aus der Umgebung die Turnhalle nutzen.

weiterlesenKeimzelle für die AKDmie? Entstehung einer Gemeinschaft in Gnevezow (Vorpommern)